WORKSHOP BESCHREIBUNGEN GLSC MINI-SERIE

Logo.png
LAMY logo.png

The webinars in this series are exclusive for GLSC Members only.  Although there is no charge to attend, your affiliation with a GLSC Member School will be verified.  Please note that your registration will be subject to this verification.

glsc workshop.png

2. Oct 2021 (3PM) ET: Das Team der Didaktik x 3
mit Claudia Böschel, Marje Stock und Miriam Swatuk    

Aus digitalen Anfängern sind in den letzten 2 Jahren Profis geworden. Nicht nur Lehrende und Lernende haben ihre virtuelle Kompetenz gesteigert – alle Bereiche des Lebens haben sich in dieser Hinsicht verändert. Wir wollen in diesem Seminar der Frage nachgehen, wie guter Unterricht in diesen Zeiten aussieht und uns mit der Herausforderung beschäftigen, wie wir mit den (neu) erworbenen Kompetenzen nicht nur einen Mehrwert generieren, sondern diese auch unter Hygienebedingungen mit zurück ins analoge Klassenzimmer nehmen können.

Bevor es allerdings mit dem Klassenzimmer der Utopie losgeht, beantwortet uns Sabrina Moormann in einen 30-minütigen Füllerworkshop die Frage, ob der Füller noch zeitgemäß ist?

Wenn alles schläft.png

30. Januar 2021 (2PM): Wenn alles schläft und einer spricht...    
Plenum, Gruppe, Partner-, Sozial-, und Arbeitsformen im virtuellen Unterricht 

Online zu unterrichten, muss nicht heißen, zum Frontalunterricht zurückzukehren. Mit ein paar Tipps und Tricks können Sie Ihren Unterricht auch weiterhin lebendig und abwechslungsreich gestalten. Wir machen uns gemeinsam auf die spannende Suche nach abwechslungsreichen Übungstypen, die der Heterogenität Ihrer Gruppe mit viel Humor und ohne große Vorbereitungszeit begegnen. Erleben Sie ganzheitliche Aufgabentypen, die Sie ohne Aufwand schon in Ihrer nächsten Kursstunde einsetzen können und erleben Sie die technischen Voraussetzungen dazu, wie alles reibungslos online funkoniert.

Test und Evaluation mit Datum.png

13. Februar 2021 (2PM): Spielen oder testen? Das ist hier die Frage

Tests und Evaluation im Online-Unterricht

Wie kann ich sicher sein, dass meine KTN etwas gelernt bzw. die Unterrichtsaktivitäten verstanden haben? Im Online-Unterricht sind Standard-Tests nicht möglich. Vielleicht liegt hier aber genau auch die Chance, mal anders in die Evaluation zu kommen. Wir schauen uns Methoden an, die authentische Kommunikation fördern, nahe an den KTN sind und ihre individuelle Motivation erhöhen.

mini-series.jpeg

27. Februar 2021 (2PM): 1, 2, 3 Zoom!

Verfeinern Sie Ihr technisches Know-How mit Didaktik x 3! In diesem Workshop können Sie Ihr bereits vorhandenes Zoom Wissen ausbauen und alle Facetten der Plattform leicht und mit Mehrwert in Ihren Unterricht integrieren.

Mehr Abwechslung mit Datum.png

6. März 2021 (2PM): Das macht Sinn(e)

Mehr Abwechslung im Online-Unterricht

Die Aufmerksamkeitsspanne am Bildschirm ist weitaus kürzer als im Präsenzunterricht. Noch größer ist daher die Thematik der Auflockerung zwischendurch. Warum sich nicht auch dort ein bisschen bewegen? Bewegung motiviert, durchblutet das Gehirn, schafft Synapsenverbindungen.

 

In diesem Webinar widmen wir uns der Frage, was alles an typischen Bewegungsspielen auch online funktioniert, wie wir Bewegungen integrieren können und welche Möglichkeiten uns die Finger in Sachen Konzentration bieten. Abwechslung muss nicht nur Bewegung sein, sondern kann auch durch spannende Tools entstehen. Wir bieten in 45 Minuten ein Feuerwerk der Sinne.

Kreative Textarbeit mit Datum.png

27. März 2021 (2PM): Länger am Text bleiben

Kreative Methoden zur Arbeit mit Lesetexten

Längere, interessante Lesetexte von Beginn an – das wünscht sich jeder Dozent/ jede Dozentin von einem guten Lehrwerk. Aber wie viel kann man wirklich aus einem langen Text an Spracharbeit herausholen? In diesem Online-Workshop lernen wir die unterschiedlichsten Methoden kennen, mit Dialogen, aber auch Sachtexten zu arbeiten. Wir spielen Textdetektive, bringen Dialoge in Bewegung, integrieren Aussprache und Rechtschreibung und werden zu Theaterpädagogen. Und das Wichtigste: alle Übungsformen erfordern wenig Vorbereitungsaufwand.

Didaktische Differenzierung mit Datum.pn

17. April 2021 (2PM): Besser unterrichten

Didaktische Differenzierung im Online-Unterricht

Wir haben in der Regel schon von Methoden wie Werkstaaarbeit, Stationenlernen, Wochenplan und Gruppenpuzzle gehört und diese vielleicht auch schon angewendet. Und doch: Das Thema Binnendifferenzierung bleibt eines der größten Herausforderungen im Unterricht und bringt uns immer wieder an unsere Grenzen. Alles muss neu durchdacht und einmal umgestellt werden. Dann ist es leicht und fühlt sich für alle Seiten gut an. Im Workshop lernen wir, wie das geht und wie dies auch online funktioniert.

Sprachspiele im Online-Unterricht mit Da

1. Mai 2021 (2PM): Alles ein Kinderspiel?

Sprachspiele im Unterricht

Spiele im Sprachunterricht. Machen Sie schon? Um so besser. Aber spielen wir nicht immer die gleichen Spiele? Und sind manche im Online-Unterricht nicht etwas unpassend? Wir suchen Grammatik- und Wortschatz- Phonetik- und Lesespiele, die sich sehr gut online eignen, viel Spracharbeit ermöglichen und dabei keine große Vorbereitungszeit benötigen.

Claudia Böschel (M.A.) ist freie Dozentin und Autorin in den Bereichen Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und Sport. Sie ist sowohl im Unterricht als auch in der Lehreraus- und -fortbildung tätig, mit viel Leidenschaft für die Didaktik und neue Methoden und Materialien. Sie entwickelt Programme wie z. B. „Sprache in Bewegung“. Durch ihre Arbeit in der Alzheimerforschung beschäftigt sie sich intensiv mit den Prozessen im menschlichen Gehirn. 

Miriam Swatuk hat Germanistik an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg studiert. Seit 2012 lehrt sie Sprachkurse am Goethe-Institut Toronto und ist zudem als Fortbildnerin auf nationaler und internationaler Ebene für Deutsch-Lehrkräfte tätig.

Marje Zschiesche-Stock studierte Deutsch und Englisch für das Gymnasiallehramt an der Universität Göttingen. Seit 2014 arbeitet sie am Goethe-Institut Toronto, wo sie deutsche Sprach-, Landeskunde- und Literaturkurse unterrichtet und Fortbildungen auf nationaler sowie internationaler Ebene gibt. Für den Cornelsen Verlag Berlin ist sie als Fachberaterin für die USA und Kanada zuständig.